PCH Klettertraining 2020

Alljährlich bieten wir unseren Kunden ein spezielles Klettertraining an. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Event auch in diesem Jahr, trotz Corona, durchführen konnten. Natürlich wurden während der Schulung alle Covid-19 relevanten Schutzmaßnahmen eingehalten. Die Teilnehmer wurden in kleine Gruppen aufgeteilt und die Übungen abwechselnd durchgeführt Die Räume sowie die Anlage wurden nach jedem Training gründlich desinfiziert bzw. durchgelüftet. Außerdem wurden für die Rettungsübung in diesem Jahr ausschließlich Dummies verwendet, um zu engen persönlichen Kontakt zu vermeiden.

Seit wann organisiert PCH solche Events?

Die erste Veranstaltung hat bereits im Jahr 2011 auf der Festung Königstein stattgefunden. Das war auch unsere erste gemeinsame Veranstaltung mit Skylotec. Seitdem organisieren wir dieses Klettertraining jedes Jahr und freuen uns sehr, dass manche Kunden immer wieder mit dabei sind. Für viele gehört dieses Event mittlerweile zum festen Jahresplan und gilt quasi als Tradition.

Was macht diesen Event so besonders?

„Normalerweise verlaufen solche Schulungen (Unterweisungen mit Übung nach den Vorgaben der DGUV Regel 112-198 und 199) ganz simpel: zuerst kommt ein vorgeschriebener Theorieteil und dann ein paar Standard-Übungen. Die Idee bei unserem Training ist jedoch unseren Kunden eine wahre Erlebnismöglichkeit zu bieten und gleichzeitig die geforderten Inhalte zu vermitteln“ so der Leiter des Kompetenzzentrums für Absturzprävention und Höhensicherung bei PCH.

„Neben fundierten Aussagen zu theoretischen Inhalten für die sachgerechte Anwendung von PSAgA und zum Retten gibt es den praktischen Pflichtteil, entweder zum Thema Retten aus Behältern und engen Räumen, oder z.B. Rettungsübungen aus Steigschutzsystemen oder von Plattformen. Unser Seminar beinhaltet als Mehrwert für die Teilnehmer immer auch vertiefende Informationen zu speziellen Fragestellungen und zusätzlich Übungen mit besonderen Ausrüstungen oder unter speziellen Bedingungen. Das schätzen unsere Kunden inzwischen besonders. Immer wieder haben wir schon Anmeldungen auch für die Folgejahre.“

Für wen ist das Event/Seminar gedacht?

Generell nehmen an diesem Event Führungskräfte und Anwender teil. So können sich alle Teilnehmer einen Eindruck machen, was die eigenen Mitarbeiter im Unternehmen jeden Tag bei der Arbeit erleben und leisten müssen bzw. welche Risiken bei der täglichen Arbeit auftreten können.

Wer macht die Ausbildung?

PCH hat eigene Trainer, die ganzjährig innerhalb Deutschlands unterwegs sind und diverse Schulungen auch vor Ort durchführen. Dieses Intensivseminar wird von uns seit 10 Jahren zusammen mit unserem Kooperationspartner VRC (Vertical Rescue Center) Skylotec durchgeführt.

Wie verlief das Event in Neuwied?

Um das Zertifikat zu erhalten, ist eigentlich nur ein theoretischer Teil erforderlich und zusammen mit einer praktischen Rettungsübung (z.B. Leiterrettung). In diesem Teil wird gezeigt, wie man eine hilflose Person sicher nach unten abseilen kann. Das PCH-Team bietet unseren Kunden viel mehr an. Dieses Jahr haben wir zusätzliche Übungen durchgeführt, die unseren Teilnehmer zeigt, wie man auf verschiedene Notsituationen reagieren kann.

Wie zum Beispiel:

  • Rettung am Windsimulator – zeigt die Arbeit unter besonderen Bedingungen. Die Teilnehmer übten eine Rettung im nachgebauten Maschinenhaus einer Windenergieanlage.
  • Die zweite zusätzliche Übung wurde mit einer neu zertifizierten Personenwinde durchgeführt. Hier ging es um Auf- und Abseilen mittels einer ACX. Unter ACX versteht man eine Akku-betriebene Winde, die für den Transport von Personen zugelassen ist. Dieses Produkt ist eines der aktuellen Highlights im Skylotec-Sortiment.
  • Außerdem hatten die Spezialisten von Skylotec eine Transfer Lifeline aufgebaut, mit der man eine verunfallte Person anheben, über eine gewisse Strecke horizontal transportieren und danach gezielt ablassen kann. Dazu sind verschiedene spezielle Geräte erforderlich, die sachgerecht eingesetzt werden müssen.
  • Theoretische Ausbildung – dabei wurden die Inhalte nach den DGUV Regeln 112-198 und 112-199 vermittelt.

Hier sind ein paar Impressionen, die am besten Zeigen was für eine tolle Atmosphäre beim Event herrschte.






PCH_Fallschutzevent_Skylotec (1)
PCH_Fallschutzevent_Skylotec (2)